Olx radsport outfit

Die Straße auf einem Fahrzeug ist eine wunderbare Sportart, die in fast jeder Altersgruppe direkte Partner findet. Die meisten Radfahrer nutzen Zweiräder nur im Frühjahr, um auf kurzen und leichten Wegen zu Wissenschaft und Institutionen zu gelangen, obwohl sie im Winter aufgrund schwieriger Fernbedingungen lieber Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verfügung stellen. Gute Vorbereitung des Rades und sich selbst Um die Bedingungen für Gelegenheiten zu verbessern, können Sie die Räder das ganze Jahr über mit Anerkennung und Freude benutzen, nicht nur während der Fahrradperiode. Was ist es wert, sich so auszurüsten, dass die Straße im Fahrzeug auch im Winter schön ist?

Geeignete Kleidung. Mir macht es nichts aus, einen warmen Mantel oder eine warme Jacke zu tragen, ganz im Gegenteil. Eine gewöhnliche Kurta führt dazu, dass der eigene Körper (besonders wenn er mit dem Fahrrad eine große Anzahl von Kilometern zurücklegt ziemlich stark schwitzt und der Schweiß, der unter der Jacke austrocknet, den Körper effektiv zum Abkühlen bringt. Der beste Weg, dies zu tun, ist, thermoaktive Unterwäsche zu kaufen. Ihre Aufgabe ist es, überschüssigen Wasserdampf und Feuchtigkeit aus unserem Körper fernzuhalten. Warum erleben wir nicht die Erfahrung des Einweichens und dieser wird keine Kälte verbrauchen? Darüber hinaus ist in einigen thermoaktiven Unterwäsche eine Art Membran eingenäht, die den Körper vor kalten Winden schützen soll. Sie sollten und statten sich mit Winterschuhen aus und leben wahrscheinlich ein zusätzliches Paar Socken. Persönlich empfehle ich Socken mit dem höchsten Anteil an Wolle, damit Sie nicht kalt verwenden. Erwähnenswert sind auch Fahrradhandschuhe. Gute Unternehmen bieten doppellagige Handschuhe an: Die erste Schicht ist wasserdicht, und die verbleibende Schicht speichert effektiv die Wärme in den Händen.Fahrrad vorbereiten. Genau wie ein Auto, Fahrrad und braucht spezielle Winterausrüstung, die uns eine angenehme und ästhetische Reise ermöglicht. Über Menschen sind dies Winterreifen und Kotflügel und unter extremen Bedingungen eine Kette. Es kann nicht vergessen werden, dass im Winter die Dunkelheit schneller an die Macht kommt, daher ist es hilfreich, für Licht und Reflexionen zu sorgen.

Ich hoffe, dass der oben genannte Leitfaden unentschlossenen Radfahrern bewusst gemacht hat, dass die Radsaison nicht mit dem ersten Schneefall vergeht, und dass er uns bei der Entscheidung geholfen hat, welches Zubehör wir benötigen, um den letzten Transport unabhängig vom Wetter sicher zu haben. Denn die Straße mit einem Fahrzeug macht nicht nur Spaß, sondern ist auch eine Sportart, dank der wir lange fit bleiben werden.